Sky

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading…

Geschichte

Sky startete als direkter Nachfolger des Anbieters Premiere am 4. Juli 2009. Das Unternehmen übernahm die technische Infrastruktur und den Kundenstamm des Senders Premiere, welches 2002 nur knapp der Insolvenz entgehen konnte.

Modell

Die beiden Hauptsäulen von Sky sind zum einen Filme und zum anderen Live-Sport-Ereignisse, vor allem Fußball und Formel 1. Einen wachsenden Anteil bilden Fernsehserien. Außerdem werden auf Spartenkanälen spezielle Interessen bedient.

Sky finanziert sich zum größten Teil über die Abonnementerlöse, zum Teil aus Werbeeinnahmen.

Sky Ticket

Unabhängig von einem regulären Sky-Abonnement kann man auf monatlicher Basis Inhalte des normalen Sky-Programms abonnieren. Dieses Abo ist in drei verschiedenen Paketen verfügbar.

Das „Entertainment“ Paket bietet aktuelle Serien und deren Staffeln auf Abruf, exklusive Serien parallel zu US-Start und exklusive Sky Eigenproduktionen für 9,99 Euro monatlich.

Das Paket „Cinema“ bietet aktuelle Blockbuster und über 1.000 weitere Filme für 14,99 Euro im Monat.

Das dritte Paket „Supersport“ zielt auf die umfangreiche Sportfan Community des Anbieters ab. Es gewährt Zugang zur Fußball-Bundesliga Saison 2017/2018, UEFA Champions League, UEFA Europa League, DFB Pokal, Formel 1 und vielem mehr für 29,99 Euro monatlich.

Erreichbarkeit

Sky Ticket kann sowohl auf Computern über skyticket.sky.at gestreamt, als auch von Smartphones und Tablets mithilfe der Sky Ticket App genutzt werden. Die App ermöglicht es ebenfalls über Xbox One, Playstation 3 und Playstation 4 zu streamen. Zusätzlich ist eine Verbreitung über AirPlay, die Sky Smart TV App, Apple TV 4 und die Sky TV Box gegeben.

Die Verknüpfung des Sky Ticket Accounts ist beschränkt auf vier Geräte insgesamt und ein Gerät zur selben Zeit.

Angebot

Durch einen exklusiven Output-Deal mit dem bekanntem Serienanbieter HBO kann Sky hierzulande hochwertiges Fernsehen zeigen, lang bevor Netflix, Amazon oder Maxdome eine Lizenz dafür erwerben können.

Die Partnerschaft gilt bis 2020, umfasst exklusive Erstausstrahlungsrechte sowie stark erweiterte On-Demand-Rechte für HBO-Programme. Dies beinhaltet weltbekannte Serien wie „Games of Thrones“ und „The Walking Dead“. Zusätzlich gab Neflix die Exklusivrechte der Serie „House of Cards“ an Sky ab. Damit seht ihr garantiert die neuesten Staffeln auf Sky immer vor allen anderen.

Mit ungefähr 1500 verfügbaren Filmen und 280 Serien lässt sich damit klar schließen das Skys Hauptaugenmerk auf Qualität anstatt Quantität liegt. Wer jetzt allerdings voreilig den Schluss zieht zu Mitbewerbern wie Netflix, Amazon oder Maxdome zu gehen, sollte dennoch einen zweiten Blick riskieren. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass viele der momentan beliebtesten und gelobtesten Serien durchaus im Repertoire des Anbieters aufscheinen.

Erst kürzlich finanzierte Sky gemeinsam mit ARD das bislang teuerste deutsche Serienprojekt aller Zeiten. „Babylon Berlin“. Sky besitzt hierfür die exklusiven Erstausstrahlungsreche und erzielte Quotenerfolge die bislang nur von „Game of Thrones“ getoppt werden konnten.

Qualität

Neben Standardqualität ist Sky Ticket ebenfalls in HD-Qualität verfügbar. Unabhängig von der ausgewählten Qualität ist die tatsächlich abgespielte Qualität von der Geschwindigkeit und Leistung der eigenen Internetverbindung abhängig. Hierbei verhält sich Sky Lieferfreundlich; sollte die Verbindung zu langsam sein wird die Qualität gedrosselt um stottern des Streams zu verhindern.